Neu im Leistungsangebot:

Kiefergelenkprobleme

 

Diese entstehen immer durch die Überbelastung infolge Stress, Fehlverzahnung oder das Fehlen von hinteren Backenzähnen. Durch das Knirschen und Pressen, meist nachts, werden im Kiefergelenk infolge zu hoher Kräfte die Strukturen überlastet.

 

Mögliche Auswirkungen: Muskelverspannungen, Kiefergelenkschmerzen, Knacken, Kopfschmerzen, und Verschleiss der eigenen Zahnsubstanz.

 

Therapieansatz:

 

Entlastung des überlasteten Gelenkes durch:

 

Schienentherapie/Entspannungstherapie, danach Erstellen einer beidseits ausgeglichenen Verzahnung in der richtigen Position zum Kiefergelenk: entweder durch Einschleifen oder Bisshebung.